Feichteck 1514m – Chiemgauer Alpen

Der Waldparkplatz Bruchfeld / Gammern (ganz hinten) ist das erste Ziel. Hier gibt es viele Forststraßen, bei verwickelter Wegführung gehen wir bis zu der Stelle, wo der Steig über die Auerwand abzeigt und hochzieht. Zuerst nicht einladend, eine Aluleiter hilft über eine erdige Steilstelle, bis zum Aussichtspunkt auf der Auerwand. Weiter an der Kante, nun sehr anregend, später im Wald, und auf dem Normalweg zum Gipfel.
Wir steigen ab in den Sattel vor dem Karkopf, gehen auf Beton zur Sachrinnstein-Jagdhütte, und dann nach rechts kurz hinunter zur Steineck-Jagdhütte in absoluter Toplage. Sehr freier Blick auf das Alpenvorland. Wir finden den offen gelassenen Steig, der uns – eine Bärlauch-Plantage wird gequert – nach einiger Zeit wieder zurück in die Welt der Forststraßen bringt. Eine Tour aus „Abseits Aufwärts“ von Christian Muschik.
Mit Joachim.