Glungezer 2677m – Tuxer Alpen

Der Glungezer wird gerade neu erfunden, Rohre und Kabel werden verlegt, ein Speichersee angelegt, Bagger füllen große Lastwagen. Alpines Ambiente der Neuzeit. In zwei Sektionen (eine bereits neue Seilbahn und ein uralter Sessellift) bringen mich von Tulfes hinauf zur Baustelle. Im Visier ist der Klettersteig, ich finde die Schaferhütte und das „Klettersteig“-Schild, das zu einem Hang mit Blockwerk zeigt. Keine Markierungen, keine Steigspuren, nur einige verwitterte, lange graue Stangen. Das ist mir zu wenig, und ich nehme den Panoramasteig zum Gipfel. Die Rundsicht und der Tiefblick ins Inntal, auf Innsbruck sind unbeschreiblich. Der Gipfel selbst ist allerdings mit allerlei Gerätschaften verbaut. Unterhalb des Gipfels liegt die Glungezer-Hütte, Lage und Aussehen erinnern an die Westalpen.
Hinüber zur Sonnenspitze, und dann folgt der Abstieg über den Hirschbichlsteig direkt auf Innsbruck zu, sozusagen Richtung Goldenes Dachl. Irgendwann quert der Weg hinüber zur Tulfeinalm. Rast. Oberhalb donnern die LKWs. Und Abfahrt. Leider ist die Kamera im „Krankenhaus“.

Kontakt

Datenschutz

Hans Seidl Fotografie