Saal Digital
Fotos & Berge
21.08.2013 / Bergtour

Kleiner Rettenstein 2216m • Kitzbüheler Alpen

Kleiner Rettenstein, ich kenne dich nur im Winterkleid: dazu starte ich in Kirchberg und arbeite mich mit den Liften vor bis zum Pass Thurn und wieder zurück. Der Kleine ist dabei mein Zeuge.
Heute fahre ich in Jochberg hoch zur Bruggeralm und parke unterhalb. Auf der Straße gehe ich hoch ins Gauxjoch (die Strecke ist lang genug für hinreichend Meditation), folge den Wegweisern. Ich möchte den Normalweg abkürzen und die Steigspuren auf dem Nordostrücken nutzen. Bei dem Übertritt, wenn der Weg zur Blauen Lacke abfällt, hätte ich dem Drahtzaun folgen sollen. Ich finde die Steigspuren erst weiter oben.
Dann wenn sie sich verlieren, hätte ich nach rechts schwenken sollen und den Normalweg erreicht. So wühle ich mich im Steilgras nach oben, und erreiche den Weg auf dem Grat. Weiter geht’s, auf und ab, mit Griff zum Fels, bis zum Gipfelkreuz. Die nahezu senkrechten Grasflanken links und rechts haben ihren Reiz. Das versprochene schöne Wetter fällt aus, viele Wolken. Als die Wolken immer dichter werden, entscheide ich mich für den Aufbruch und gehe zurück, noch an der Semmel kauend. Der Abstieg zieht sich, an der Blauen Lacke vorbei bis zum bekannten Übertritt.
Der Weg über die Talsenhöhe ist ein echter Panoramweg. Die Wolken lösen sich nun allmählich auf, der Hauptkamm zeigt sich. Der eigentliche Abstieg dann zur Bruggeralm, an einer Verzweigung nehme ich den rechten Weg, ist zwar knieschonend, aber lang. Unterwegs treffe ich auf zwei Lastwagen, die Unmengen von Pferdemist auf die Wiese abladen. Ansonsten bleibt wieder Zeit für die Gehmeditation. Schöne Runde.