Diashows
Fotos & Berge
03.10.2013 / Wanderung

Kompar 2011m • Karwendel

Um es vorweg zu nehmen, eine Traum-Aussicht.
Durch Hinterriss und dann parken bei den Hagelhütten, P8. Der Weg ist gut beschildert, zuerst zu den Haseltalalmen, Nieder-, Mittel- und Hochleger. Dann zweigt in rechtem Winkel der Weg ab hoch zum gipfelkreuzlosen Gipfel des Kompar.
Überragendes Panorama. Tiefblick auf den Großen Ahornboden. Mittagsschlaf.
Ich steige direkt auf einem Steig nach Südwesten ab, die Bettlerkarspitze fest im Blick. Ohne Wegweiser, aber markiert gehe ich über das Satteljoch – hier gibt es etwas Achensee zu sehen – und hinunter zur urigen Plumsjochalm.
Den längeren Weg ins Tal, teilweise auf der Straße, empfinde ich dank der Ausblicke als kurzweilig. Ein Supertag.