Saal Digital
Fotos & Berge
07.11.2013 / Wanderung

Wildalpjoch 1720m + Käserwand • Bayerische Voralpen

Zwei Tage Föhn verspricht der Wetterbericht. Jetzt wird der Berg zur Pflicht.
Hinauf aufs Sudelfeld, und geparkt wird auf dem Riesenplatz bei der Arzbachbrücke.
Auf der Almstraße gehe hinter zu den Arzbach-Almen bis zu einem Wegweiser. Gleich darauf schickt mich ein weiteres Schild rechtwinkelig nach links. Der Rest ist hinsichtlich der Orientierung eindeutig und hinsichtlich des Wegverlaufs steil.
Der Abstecher auf die Käserwand ist obligatorisch. Und weiter hinauf zum Wildalpjoch.
Ein sich automatisch drehender Sitz wäre bei dieser Sicht eine gute Geschäftsidee.
Der Olympiaturm in München ist zu erkennen, mit Fernglas. Im Inntal hängt noch etwas Nebel. Der Hauptkamm trägt bereits das Winterkleid, Großglockner und Großvenediger geben sich die Ehre.
Alles hat ein Ende, auch das schönste Panorama.
Zurück in den Sattel vor der Käserwand, und auf dem Weg durch die Wiesen hinunter bis zu einer Verzweigung (weißes Quadrat am Baum), links schwenkt und weiter über die Wiese.
Der Abstieg ist manchmal weglos, manchmal mit roten Punkten markiert, immer die Richtung auf die Brücke beibehalten, dann kann nichts schiefgehen. An der Jackelberger Alm vorbei und rechts eines Grabens steige ich bis zu einer Straße ab, die direkt zur Brücke führt.
Wo geht’s morgen hin ?