Hochplatte 1813m – Karwendel

Achenkirch. Wir zahlen 5€ fürs Parken auf einer Eisfläche. Abwechselnd durch Wald und über Wiesen hinauf und an der Falkenmoosalm vorbei auf den Rücken, der sich zur Hochplatte hinzieht. Den Südost-Hang des Gipfelbuckels queren wir nicht, sondern steigen über den Ostgrat direkt auf. Die Spitzkehren muss ich wieder üben. Der Gipfel erlaubt eine nette Rundumsicht.
Bei der Abfahrt kurz vor der Falkenmoosalm fühlt sich die linke Ferse plötzlich so frei an. Ich schaue nach unten, das Oberteil der Fersenautomatik ist verschwunden, es liegt einen Meter weiter hinten. Kein neues Erlebnis, vor einem Jahr schon einmal passiert. Damals bin ich zu Fuß abgestiegen. Hat die Dynafit-Bindung eine Verfallsdatum? Mit einem Reepschnürl von Jürgen fixiere den Schuh an der Skibremse und weiter geht’s im Schneepflug.
Mit Felix, Jürgen, Nanuk.
Und was lernen wir:
Hast du Dynafit am Fuss (statt ß, reimt sich dann besser), ist ein Schnürl im Rucksack ein Muss.

Kontakt

Datenschutz

Hans Seidl Fotografie