Saal Digital
Fotos & Berge
15.03.2015 / Ski-/Schneeschuh-Tour

Wildalpjoch 1720m • Bayerische Voralpen

Am Montag hatte ich von der Brünnsteinschanze einen Blick hinüber zum Wildalpjoch geworfen, es sah noch gut aus, und gestern las ich einen Bericht im Tourentipp. Das ist ein Zeichen, denke ich mir.
Die Fahrt zum Parkplatz bei der Arzmoosbrücke ist begleitet von Nebel, der sich erst jetzt auflöst.
Der Steilhang des Wildalpjoch schaut weiß (soll heißen im Winter) besonders beeindruckend aus, heute überwiegen die braunen Flecken. Der Aufstieg verhilft zu einer Verbesserung der Spitzkehren-Technik. Ich treffe auf einen Wanderer, der meint, er habe die Nacht hier am Berg im Zelt verbracht und besser geschlafen als zuhause. Na gut. In der Höhe bläst ein kalter Ostwind; wieder ist der Himmel blau, die Berge sind aber im Dunst, eine eigenartige Stimmung, irgendwie gedrückt.
Der für die Abfahrt erwartete Firn findet sich nur in den flacheren Passagen, die braunen Flecken lassen sich jedenfalls alle umfahren. Eine sonnige Liegung an der Jackelbergalm.