Fotos & Berge
24.04.2014 / Wanderung

Rechelkopf 1330m • Bayerische Voralpen

Von Norden auf den Rechelkopf, so ist der Plan. Ich fahre nach Reichersbeuern, und in Greiling suche und finde ich die Straße, die direkt nach Süden führt, wobei das Fahrverbot geflissentlich übersehen wird. Ein Baum mit einem gelben Schild fällt auf, hier steht bereits ein Auto, ich stelle meines dazu, und schon relativiert sich die Gesetzesübertretung. Das Schild zielt auf eine Forststraße, die in den Wald und den Berg hinauf führt. Sie lässt sich zum Glück oft abkürzen.
Ein kleines Schild weist nach rechts, und ein netter Steig beginnt, der schließlich in den Normalweg mündet.
Auf dem Gipfel bläst ein kräftiger kalter Wind, die Mittagspause fällt entsprechend kurz aus.
Ich steige auf dem Normalweg ab, und quere hinüber zu den leuchtend grünen Wiesen der Schweiger-Alm. Auf der Almstraße gehe ich nach rechts, um meinen Aufstiegsweg zu erreichen. Allerdings teilt sich die Straße mehrmals, ich wähle (zumindest in dieser Situation) immer die richtige Abzweigung.
Nun gilt es, die Abkürzungen nicht zu verpassen …
Neben meinem Parkplatz sind Holzarbeiten im Gange. Erst wird mein Nummernschild gecheckt, es ist nicht TÖL, dann erhalte ich eine Ermahnung, wg. des Fahrverbots, was ja auch in Ordnung ist.

Kontakt    Datenschutz