Saal Digital
Fotos & Berge
19.05.2022 / Wanderung

Grießbachklamm • Kitzbüheler Alpen

Eine kühle Klamm für einen heißen Tag und anschließend die vorgeschlagene Almenrunde. So ist der Plan. Von dem ausgewiesenen Parkplatz bei Erpfendorf führt ein touristischer Weg (links und rechts ein Zaun) zum Beginn der Klamm, die eher eine breite Schlucht ist. Highlights sind die beiden Hängebrücken und die Bretterwege. Das Ganze mündet in eine sehr breite Forststraße. Nach ca. 1km zeigt rechts der Jägersteig ab. Oberhalb der Angerlalm ist ein kleiner grüner Gupf mit Kreuz. Ich entscheide mich gegen die bewirtschaftete Alm und werde dafür oben mit einer Super-Aussicht belohnt – Kaiser, Unterberghorn, Fellhorn, Steinplatte, Loferer Steinberge. Abgestiegen wird zu einem Teich und weiter zur Huberalm. Geschlossen, so war nicht der Plan. Links unterhalb beginnt dankenswerterweise – ich hatte mit einem Straßenabstieg gerechnet – ein Steig, der bei den Häusern von Erpfendorf endet.