Fotos & Berge
23.06.2014 / Wanderung

Schönfeldjoch 1776m • Bayerische Voralpen

Der Wetterbericht kündigt Gewitter an für den Nachmittag, ist ihm zu glauben ? Also eher etwas Kürzeres. Auf der Mautstraße zur Ackernalm fahre ich 3,2 km, bis rechts ein alter Almweg abzweigt, es gibt hier Schilder, ein Kreuz, eine Bank mit blauer Rückenlehne, und gegenüber ist Platz für genau ein Auto, z.B. für meins.
Der Almweg führt (natürlich) zu den Almen im Wildenkar, davon sind reichlich vorhanden, und alle sind mit einer asphaltierten Straße verbunden. Die Schleifen lassen sich gut abkürzen. Bei der obersten Alm folge ich dem Weg in einen Wiesensattel und noch weiter. Wenn der Weg kurz abfällt, nach links hoch steil über die Wiese und auf Steigspuren zum Wildenkarjoch-Gipfel mit Stock.
Weiter nach Osten stets am Grat, links senkrechte Abbrüche, wieder weiter Raum um mich herum, bis zum Schönfeldjoch-Gipfel, erkennbar an herumliegenden Hölzern.
Der Abstieg: ich gehe weiter bis zu dem Markierungszeichen und steige dann weglos über die steilen Wiesen ab mit Tendenz nach rechts und erreiche den Querweg ins Wildenkar. Die Schleifen der Asphaltstraße werden wieder abgekürzt, und der Rest ist bekannt.
Auf der Ackernalm gönne ich mir Speis&Trank und im Schliersee ein Bad.
Eine schöne Tour, ein guter Tag.

Kontakt    Datenschutz